Stochastische Resonanztherapie – SRT

Auf unseren speziellen Trainingsgerät erfolgt eine intensive Stimulation des Nervensystems und des Bewegungsapparates. Bei einer Vielzahl an neurologischen und orthopädischen Erkrankungen wird SRT eingesetzt. SRT kann auch gut eingesetzt werden, wenn Patienenten nicht aktiv trainieren können.

Trainingsformen
Einzeltraining 
Wir empfehlen 10 Trainingseinheiten mit individuell abgestimmten Pausen.

Termine
nach persönlicher Vereinbarung

SRT als begleitende Therapie bei neurologischen Erkrankungen
wie Schlaganfall, Neurophatie, Multiple Sklerose, Gleichgewichtsstörungen, Morbus Parkinson, Blasenschwäche

und bei orthopädischen Erkrankungen
wie Knochenbrüchen, Weichteilverletzungen des Bewegungsapparats, Osteoporose, Nachbehandlung nach Knie- und Hüftgelenks-OPs, chronische Schmerzen des Bewegungsapparats, Bandscheibenvorfall

Wir sind für Sie da
Preise zu unseren Angeboten erfragen Sie bitte in der Praxis.

Menü schließen